Infos und Preise

Reisemobilstellplatz Lörrach Strom, Wasser und kostenloser Entsorgung

Der neue Wohnmobil-Stellplatz von Lörrach ist geöffnet. Sie können Stromanschluss bekommen und direkt am Automaten einchecken. Keine Reservierung - einfach vorbei kommen!

 

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 25 Wohnmobile. Der Stellplatz liegt direkt neben dem Campingplatz Drei-Länder-Camp Lörrach.

  • mit separater Einfahrt  (365 Tage / 24 Stunden geöffnet)

  • nur für Wohnmobile. Auch lange und hohe Fahrzeuge sind erlaubt. 

  • ebener Platz mit festem geschottertem Untergrund. Noch wenig Schatten, aber die Pflanzen wachsen schnell !

  • Check-in direkt am Parkscheinautomat. Mit Barzahlung oder EC-Karte Maestro. Keine Kreditkarten. 

  • Entsorgung von Müll, Grauwasser und Chemie-WC ist im Übernachtungspreis inklusive

  • 12 Plätze mit Strom € 0,70 kWh. Mit 16 Ampère (demnächst 24 Plätze mit Strom).

  • Frisch-Wasser für € 1.- pro 80 Liter (oder 10 Cent für 8 Liter)

  • Gasflaschen tauschen: 15.3. - 30.10. an der Rezeption vom Campingplatz. Oder im Baumarkt. 

  • Restaurant und Pizzeria am Platz. Geöffnet vom 15.3. - 30.10. 

  • Hunde erlaubt

  • 2 Supermärkte ganz in der Nähe (LIDL und PENNY)

  • Bus und Bahn kostenlos, auch nach Basel (mit der Konus-Gästekarte)

  • keine Begrenzung der Stelldauer. Sie können bleiben so lange Sie wollen.

  • mit dem Reisemobil können Sie auch wechseln zum Campingplatz (siehe unten).
Wasserversorgung für Reisemobil

Preis: € 13.- / je 24 h


Drei-Länder-Camp Lörrach - Basel. Campingplatz für Zelte, Wohnwagen und Reisemobile.

An der Rezeption vom Campingplatz:

Geöffnet vom 15. März bis 30. Oktober

Kostenlose Konus-Karte. Mit dieser Gästekarte können Sie gratis Bus & Bahn fahren, auch nach Basel (Quittung vom Stellplatz-Automat mitbringen).

Austausch von Gasflaschen 5 kg und 11 kg
Prospekte und Ausflugstipps
Tickets für WLAN-Internet (kostenpflichtig)

Öffnungszeiten Rezeption und mehr Informationen bei: www.dreilaendercamp.de

Stellplatz oder Campingplatz ?

Bis 30. Oktober können Sie mit Ihrem Reisemobil auch auf dem Campingplatz parken und übernachten. Etwas teurer als der Stellplatz. Aber dafür komfortabler und inklusive der sanitären Anlagen. 


Wenn Sie auf dem Stellplatz parken, können Sie die sanitären Anlagen vom Campingplatz nicht nutzen. Zugang haben dort nur Gäste vom Campingplatz, die ein Armband mit Chip bekommen.  

Womo-Stellplatz oder Campingplatz:

Lörrach - auf dem Stellplatz oder Campingplatz übernachten

Vielen Dank für diesen Kommentar bei www.stellplatz.info


Bus und Bahn kostenlos

Bus und Bahn fahren kostenlos mit der KONUS-Gästekarte.

An der Rezeption vom Campingplatz Lörrach bekommen Sie eine Gästekarte. Sie ist Ihr kostenloses Ticket für Bus und Bahn in ganz Südbaden. Auch nach Freiburg, in den Schwarzwald, zum Europapark und bis zum Bahnhof Basel. Jeden Tag, so oft Sie wollen  > Konus-Gästekarte


Das Zentrum von Lörrach ist zu Fuss in 15 Minuten erreichbar. Eine Bushaltestelle ist nur 400 Meter entfernt (beim Lidl-Supermarkt). Mit Bus oder Bahn sind Sie in ca. 20 Minuten in Basel . Oder in ca. 30 Minuten mit dem Fahrrad (fast ohne Steigungen).


Sicherheit auf dem Stellplatz

Sicherheit auf dem Stellplatz Lörrach

Videoüberwachung: 
Das Campinggelände und der Wohnmobilstellplatz werden in Teilbereichen mit Videokameras überwacht: Zur Wahrnehmung des Hausrechts, zum Schutz des Eigentums und zur Sicherheit unserer Gäste. Dies wird auch durch Hinweisschilder auf dem Platz erkennbar gemacht. Die gespeicherten Aufzeichnungen werden regelmässig überschrieben. Eine Löschung findet spätestens nach 14 Tagen statt.

 

Verantwortlich / Kontakt des Datenschutzbeauftragten: Mibera Energy Ltd. & Co. KG., Grüttweg 8,

D-79539 Lörrach. Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, §4 BDSG. 


Stellplatz mit Stromanschluss

12 Plätze mit Stromanschluss

 

Sie brauchen keinen Strom? Dann bitte an einem Stellplatz ohne Stromanschluss parken, damit die Stecker nicht blockiert werden. 


Video Womo Lörrach

Und hier noch ein kleiner Testbericht als Video von Camper Hubert Dreschler und Spürhund Felix. 

Hier als Grossbild bei YouTube